Noomi Anyanwu

Noomi Anyanwu ist Stiftungsbeirätin der Gemeinwohlstiftung COMÚN sowie 
Mitglied im Beirat des Bewegungsfonds.

Noomi Anyanwu ist Sprecherin und Co-Initiatorin des Black Voice Volksbegehren – dem ersten Anti-Rassismus Volksbegehren in Österreich. Sie hat an einem Gymnasium in Wien maturiert und studiert Romanistik und Afrikawissenschaften.

Mit rassistischen Übergriffen hat die junge Frau schon als Kind Erfahrungen machen müssen. Ihre Eltern stammen beide aus Nigeria und haben sich sehr früh gegen Rassismus engagiert. Sie habe schon früh von ihrer Mutter gelernt, wie man sich gegen rassistische Anwürfe zur Wehr setzen könne, sagt Noomi heute. Seit sie 15 ist, ist sie politisch aktiv in Form von Workshops und in ihrem Instagram-Account @thisisnoomi.